Eine junge Frau steht vor einer grünen Hecke.
Janina Sattler ist die Ururenkelin von Rudolf Winkelmann, der die gleichnamige Buchhandlung an der Steinstraße im Jahr 1905 gegründet hatte. Am 7. Juli liest Sattler dort aus ihrem Fantasy-Roman. © Privat
Fantasy-Lesung in Buchhandlung am 7. Juli

Lesung: Nach Martin Brambach kommt Ururenkelin des Winkelmann-Gründers

Die Nachfrage nach dem Radler-Frühschoppen mit Martin Brambach war so groß, dass er in die Altstadtschmiede verlegt werden soll. Nun kommt die Ururenkelin des Gründers Rudolf Winkelmann.

Janina Sattler (29) ist die Ururenkelin des Gründers der Buchhandlung Winkelmann (Rudolf Winkelmann). Und der Apfel scheint nicht allzu weit vom Stamm gefallen zu sein. Denn die in München lebende Sattler ist unter die Autorinnen gegangen. Am Donnerstag, 7. Juli, 18.30 Uhr, wird die hauptberufliche Krankenhaus-Lehrerin an der Steinstraße 2 in der Altstadt aus ihrem Fantasy-Erstling „Guina – Die Bestimmung“ vorlesen, den sie selbst verlegt hat.

Über den Autor
Zuhören, beobachten, nachfragen und die Erkenntnisse anschaulich und kurzweilig bei Leserinnen und Lesern abliefern: Das macht guten Journalismus für mich aus. Und das Große im Kleinen zu finden. Aufgewachsen am „Westfälischen Meer“ (Möhnesee), habe ich erste journalistische Erfahrungen in der Soester Börde gesammelt. 2003 dann Umzug ins Ruhrgebiet. Seit 2015 Redakteur beim Medienhaus Bauer, seit März 2021 bei der Recklinghäuser Zeitung. Großes Faible für Filme, Serien, Musik und Belletristik, aber auch fürs Unterwegssein.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.