Stuckenbusch

Schützen feiern Dankeschön-Fest

Die BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II belohnte Mitarbeiter und Ehrenamtler aus systemrelevanten Bereichen mit einem Zusammentreffen. Auch Spiel und Spaß kamen bei der Feier nicht zu kurz.
Freuten sich, endlich wieder ausgiebig feiern zu können: (v.l.) Jan Ladermann, Victoria Erbel sowie Sarah und Michelle Ifland. © Ulrich Nickel

„Wenn in Stuckenbusch die Post abgeht, dann wird meist der neue König gekrönt“, sagt Christian Jäger von der BSG Stuckenbusch-Hochlarmark II bei einer Feier mit Livemusik, kulinarischen Leckerbissen und Programm unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christoph Tesche. Neulich wurde im Biergarten hinter der Sportanlage der Sportfreunde Stuckenbusch allerdings kein neuer Regent auf den Thron gehievt. Stattdessen haben die Schützen unter dem Motto „Wir Schützen sagen Danke!“ Mitarbeiter und Ehrenamtliche aus dem Sozial-, Gesundheits- und Rettungswesen einen großen Dank ausgesprochen und zu einem „Impfcontest“ eingeladen.

Marlies Straßmann (l.) und Tine Nickels (m.) erhielten für ihr Engagement einen Reise- und Wellness-Gutschein. Bürgermeister Christoph Tesche (r.) war als Schirmherr mit von der Partie. © Ulrich Nickel © Ulrich Nickel

Bei diesem Wettbewerb durften die Teilnehmer mit spritzenähnlichen Geschossen ein überdimensionales Virus bekämpfen, das sich in Form einer vier Meter breiten Dartscheibe präsentierte. Marlies Straßmann, die als Tagesmutter die Betreuung von unter Dreijährigen übernimmt, durfte sich über einen Reisegutschein in Höhe von 200 Euro freuen. Tine Nickels, die über lange Zeit im Gesundheitsamt für die Kontaktnachverfolgung eingesetzt war, erhielt einen 200 Euro Wellness-Gutschein. „Wir sind froh, viele Sponsoren gefunden zu haben, die diesen Menschen ihre verdiente Belohnung zukommen lassen“, sagt Christian Jäger. DJ Tobi (Zeitler) und die „Los Gerlachos-Bänd“ sorgten für musikalische Unterhaltung.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt