So stimmungsvoll soll es vom 18. November bis 24. Dezember auf dem Altstadtmarkt sein. © Jörg Gutzeit (Archiv)
Frage der Woche

Soll der Weihnachtsmarkt trotz der Pandemielage stattfinden?

Die Corona-Infektionszahlen erreichen täglich neue Höchststände. Die vierte Welle der Pandemie wird immer größer. Der Aufbau des Weihnachtsmarktes hat begonnen. Wir befragten Passanten.

Sonja Falkowski: „Ich finde, der Weihnachtsmarkt sollte unter 3-G-Regeln stattfinden. Wichtig ist, dass sich alle an die Regeln halten. Mir würde der Markt sehr fehlen. Das gehört zu Weihnachten einfach dazu. Er vermittelt gute Stimmung und eine friedliche Atmosphäre. Einfach ein Stück Normalität. Wer weiß, was in den nächsten Wochen und Monaten noch kommt? Vielleicht können wir wieder keine Freunde mehr treffen.“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.