Weihnachten ade

Tannenbäume werden ab dem 10. Januar abgeholt

Irgendwann muss Weihnachten endgültig vorbei sein: Die KSR weisen darauf hin, dass sie ab dem 10. Januar die Weihnachtsbäume im Stadtgebiet abholen werden.
Ab Freitag, 7. Januar, beginnt in Marl die Abholung der Tannenbäume am Tag der jeweiligen Restmüllabfuhr. © picture alliance/dpa

Wie in jedem Jahr sammeln die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) zu Beginn des neuen Jahres die Weihnachtsbäume ein. Wichtig: Dazu müssen die Bäume an den Abholtagen ab 6 Uhr morgens gut sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. Und es sollte darauf geachtet werden, dass der Baum ohne Lametta oder anderen Schmuck draußen steht. Das Einsammeln erfolgt nach Bezirken:

Bezirk 1, Montag, 10. Januar: Innenstadt (einschließlich Wälle), Paulusviertel, Westviertel, Westwinkel, Maler- und Dichterviertel, Breuskesbachsiedlung, Talbogen, Erlbruch, Hochlar, Bockholt, Speckhorn

Bezirk 2, Dienstag, 11. Januar: Nordviertel, Lohweg-, Hinsberg- und Kunibergsiedlung, Hillen, Quellberg, Ost, Hillerheide

Bezirk 3, Mittwoch, 12. Januar: Essel, Suderwich, ECA-Siedlung, Berghausen, Röllinghausen, König-Ludwig, Süd (östlich der Bochumer Straße)

Bezirk 4, Donnerstag, 13. Januar: Stuckenbusch, Steigersiedlung, Hohenhorst, Wiener Viertel, Grullbad, Süd (westlich der Bochumer Straße), Berliner Viertel, Hochlarmark

Wer nicht auf die Abfuhr warten will, kann seinen Tannenbaum auch während der Öffnungszeiten an der Wertstoffsammelstelle, Beckbruchweg 33, abgeben. Weitere Informationen gibt es unter 02361/502870 und auf der Internetseite www.zbh-ksr.de unter „Aktuelles“. Dort findet sich auch eine Straßenliste, welche Straße zu welchem Bezirk gehört.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.