Recklinghausen

Virtuelles Sightseeing in Recklinghausen

Mit einer Web-App kann man jetzt die Kunstmeile in Recklinghausen nicht nur in der analogen Welt besuchen, sondern auch in der digitalen. Vor Ort scannt man mit dem Handy einfach einen QR-Code und schon öffnet sich die App. Hier gibt es Fotos, Videos und wichtige Informationen zum Bergbau in der Gegend. Ein besonderes Highlight ist ein digitaler Loknachbau, welcher sich via „Argumented Reality“ auf die Kunstmeile projizieren lässt. Mehr zum virtuellen Sightseeing kann uns Softwareentwickler Tobias Seeger erzählen.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt