Karneval

Wegen Corona: CVR sagt Prinzenproklamation in Recklinghausen ab

Es sollte der fröhliche Start ins jecke Treiben werden, doch das Coronavirus fordert seinen Tribut: Die Karnevalisten haben die Proklamation von Kinder- und Stadtprinzenpaar abgesagt.
Recklinghausen helau: Andreas Madelung und Jessica Zapka von der Karnevalsgesellschaft Rote Funken werden in der fünften Jahreszeit das närrische Volk in der Festspielstadt regieren. © Meike Holz

Eigentlich hätte das Bürgerhaus Süd am Samstag, 13. November, fest in närrischen Händen liegen sollen: Nach der Proklamation des neuen Kinderprinzenpaares Lina Bauschen und Tom Herzog sollten am Abend Jessica Zapka und Andreas Madelung den karnevalistischen Thron besteigen. Doch 24 Stunden vorher wird alles abgesagt: Das Carnevalskomitee Vest Recklinghausen (CVR) und die Mitgliedsgesellschaften verweisen auf den deutlichen Anstieg der Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie. Die Entscheidung sei einstimmig und in engem Austausch mit Bürgermeister Christoph Tesche gefallen.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Unsere Gesellschaften haben sich nach der coronabedingten Pause in der vergangenen Session unheimlich darauf gefreut, endlich wieder gemeinsam zu feiern. Aber angesichts der aktuellen Entwicklung und nach Abwägung aller Argumente ist für uns die Absage die angemessene Reaktion“, betonte CVR-Vorsitzender Daniel Rabe. Unterstützung gab‘s von Bürgermeister Christoph Tesche: „Das umsichtige Handeln unserer Karnevalistinnen und Karnevalisten verdient Anerkennung. Ich habe großen Respekt davor, dass sich der Dachverband und seine Gesellschaften ihrer Verantwortung bewusst sind und diese Entscheidung so getroffen haben. Das war natürlich nicht leicht, passt aber absolut zum Kurs der Stadt, den wir seit Beginn der Pandemie verfolgen und der durch Vorsicht gekennzeichnet ist.“

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.