Verletzt

Junge (10) in Recklinghausen auf dem Gehweg angefahren

Ein Junge war am Mittwochabend (22.6.) auf der Dortmunder Straße in einen Unfall verwickelt. Der Zehnjährige hatte dabei noch Glück im Unglück.
Der Schatten eines Fahrrades.
Der Zehnjährige war mit seinem Fahrrad auf dem Bürgersteig unterwegs. © picture alliance/dpa/dpa-tmn

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 20 Uhr an der Ecke Dortmunder Straße/Bodelschwinghstraße. Ein 26-jähriger Autofahrer, der auf der Bodelschwinghstraße in Fahrtrichtung Dortmunder Straße fuhr, stieß im Einmündungsbereich mit dem Fahrradfahrer zusammen. Der Junge war auf dem Gehweg der Dortmunder Straße unterwegs und das auch noch entgegen der Fahrtrichtung. Beim Zusammenstoß stürzte er.

Die alarmierten Rettungskräfte versorgten das verletzte Kind vor Ort. Anschließend konnten die hinzugerufenen Eltern ihren Jungen mit nach Hause nehmen. Nach erfolgter Behandlung durch die eingesetzten Rettungskräfte wurde der Zehnjährige in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Beide Unfallbeteiligte kommen aus Recklinghausen. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 800 Euro.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.