Polizei

Zwei Leichen in Wohnung in Hamm gefunden – Ermittler gehen von Verbrechen aus

In einer Wohnung in Hamm sind zwei tote Männer gefunden worden. Die Obduktionen erhärten die Hinweise auf ein Verbrechen.
Zwei Polizisten stehen beieinander.
In einer Wohnung in Hamm sind die Leichen zweier Männer gefunden worden. Eine Mordkommission ist eingerichtet worden. © picture alliance/dpa

Nach dem Fund zweier toter Männer in einer Wohnung in Hamm haben die Obduktionen der Leichen Hinweise auf ein Verbrechen erhärtet. Der 52-Jährige wurde wohl Opfer eines Tötungsdelikts, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Dortmund am Freitag mitteilte.

Bei dem 40-Jährigen, der daneben gefunden wurde, gehen die Ermittler dagegen weiter von einem Suizid aus. Die Ermittler ziehen nach wie vor in Erwägung, dass der Jüngere den Älteren umgebracht haben könnte – dazu muss aber noch weiter ermittelt werden.

Die Leichen waren am Mittwochabend in der Wohnung des 52-Jährigen von dessen Angehörigen entdeckt worden, die daraufhin die Polizei riefen. Inwiefern die Männer miteinander in Verbindung standen und wo ein mögliches Motiv liegen könnte, war auch am Freitag unklar.

dpa

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.