Brand

Lagerhalle in NRW mit Oldtimern abgebrannt – ein Feuerwehrmann verletzt

Ein Vollbrand in einer Lagerhalle mit 20 Oldtimern hat in Bergisch Gladbach einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein angrenzendes Wohnhaus ist nun unbewohnbar.
Autos stehen in einer ausgebrannten Lagerhalle in Bergisch Gladbach. © picture alliance/dpa

Eine Lagerhalle in Bergisch Gladbach, in der rund 20 Oldtimer gelagert waren, ist bei einem Brand komplett zerstört worden. Rund 70 Einsatzkräfte und 25 Fahrzeuge waren am Montagabend vor Ort, um die etwa tausend Quadratmeter große Halle zu löschen, wie die Feuerwehr am Dienstagmorgen mitteilte. Die Flammen griffen demnach auch auf ein angrenzendes Wohnhaus über und machten es unbewohnbar.

Ein Feuerwehrmann erlitt bei dem Einsatz leichte Verletzungen, sonst kam niemand zu Schaden. Laut eines Polizeisprechers waren Sachschaden sowie Brandursache zunächst zunächst unklar. Brandermittler sollen die Ursache klären.

dpa

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.