Freizeittipps NRW

Zocken an Weihnachten: Die besten Brettspiele 2021 zum Verschenken

Im Winter spielen sich Gesellschaftsspiele besonders gut und sind ein absoluter Renner unterm Weihnachtsbaum. Bei den ganzen Neuerscheinungen kann man aber schonmal die Übersicht verlieren.
Brettspiele machen sich gerade an den Feiertagen besonders gut. © Pexels

Deswegen haben wir eine Vorauswahl getroffen und zeigen hier die besten Spiele für Groß und Klein – für die ganze Familie, für Anfänger und für Profis.

MicroMacro Crime City: Full House

Das frisch gekrönte „Spiel des Jahres“ ist sowieso immer eine sichere Bank. Bei „MicroMacro“ ist der Titel zudem noch ziemlich verdient: Gemeinsam oder alleine lösen Sie Verbrechen auf. Ihre Detektivarbeit läuft dabei aber über eine riesengroße Mappe in Wimmelbild-Optik ab! Diese Kombination aus logischem Denken, spannend-witzigen Fälle und dem liebevoll gestalteten Spielplan ist innovativ und macht jede Menge Spaß.

„Full House“ ist dabei schon die erste Fortsetzung des Preisträgers, der aber auch ohne das Originalspiel „Crime City“ gespielt werden kann. Vorteil für Familien: Die blutigeren Fälle sind vorab gekennzeichnet, sodass Sie direkt wissen, welche Fälle Sie lieber ohne Ihre Kinder spielen sollten.

MicroMacro Crime City: Full House, ab 10 Jahren, 2-4 Spieler © Pegasus Spiele

Explorers

„Explorers“ ist ein Flip’n’Write – also ein Spiel, bei dem eine Karte aufgedeckt wird, die vorgibt, was alle Spieler auf ihren eigenen Zettel zeichnen oder schreiben müssen. Wer das am geschicktesten macht, gewinnt. Dieses Spielprinzip wird die letzten Jahre immer beliebter – und findet mit „Explorers“ wieder einen tollen neuen Vertreter. Viel Spaß beim Insel-Erkunden!

Explorers, ab 8 Jahren, 1-4 Spieler © Ravensburger

Fantastische Reiche

Vielspieler sind sich einig: „Fantastische Reiche“ ist ein Spiel, das in jedem Spielehaushalt enthalten sein sollte. Dabei besteht es gerade mal aus einem kleinen Satz Karten und ist damit eigentlich gar nicht so beeindruckend – doch innen steckt jede Menge Spielspaß. Die Regeln sind in zwei Sätzen erklärt: Jeder bekommt sieben Karten auf die Hand und zieht jede Runde eine neue – entweder vom Stapel oder von der gemeinsamen Ablage. Das Spiel endet, sobald 10 Karten ausliegen. Die Karten geben unterschiedlich viele Punkte und beeinflussen sich gegenseitig – der Wettkampf um die meisten Punkte macht auch nach 100 Partien Spaß. Das können wir bezeugen!

Fantastische Reiche, ab 10 Jahren, 2-6 Spieler © Strohmann Games

7 Wonders Architects

2010 erschien „7 Wonders“ – mittlerweile ist es das meist prämierte Brettspiel aller Zeiten. Falls Sie es selbst noch nicht gespielt haben oder aber jemanden beschenken wollen, der es noch nicht kennt, ist diese Neuauflage eine tolle Idee. Denn „Architects“ ist nun die brandneue, familienfreundlichere Version, die auch Nicht-Spieler verstehen und mitspielen wollen.

7 Wonders Architects, ab 8 Jahren, 2-7 Spieler © Repos Production

Dragomino

Und wieder so eine sichere Bank: Als „Kinderspiel des Jahres“ ist „Dragomino“ die perfekte Wahl für die Kleinen der Familie! Erster Pluspunkt: Drachen! Zweiter Pluspunkt: Das schöne Spielmaterial! Dritter Pluspunkt: Auch Erwachsene werden beim bunten Legespiel ihren Spaß haben! Falls Ihnen das Spiel bekannt vorkommt – es ist eine Kinderversion des modernen Liebling „Kingdomino“ und damit sowieso schon verdienterweise sehr beliebt.

Dragomino, ab 5 Jahren, 2-4 Spieler © Pegasus Spiele

Schichtwechsel

DAS Spiel für alle aus dem Pott! Bei „Schichtwechsel“ dreht sich nämlich alles um den Bergbau. Dieses Thema ist dabei sehr liebevoll umgesetzt und stellt alle Etappen der Steinkohleförderung auf Spielplan und Karten dar. Viel mehr bleibt uns da auch gar nicht zu sagen außer: Glück auf!

Schichtwechsel, ab 12 Jahren, 2-4 Spieler © Pegasus Spiele

Gloomhaven: Pranken des Löwen

Nun wird es etwas komplexer! „Gloomhaven“ ist das bestbewertete Brettspiel aller Zeiten auf der Website „BoardGameGeek“ – mit einer Spielzeit von über 100 Stunden. Ein ganz schöner Klopper, den es nun mit „Pranken des Löwen“ aber auch in kompakter gibt.

Aber Vorsicht: Das ist trotzdem ein ziemlich komplexes Spiel, in dem Sie sich gemeinsam mit Ihren Helden durch eine Vielzahl von Kämpfen und Kampagnen schlagen müssen. Für Fans von Dungeons & Dragons, Fantasy und/oder Rollenspielen bei Videospielen ist das hier fraglos die beste Wahl. Aber auch für alle, die zwischen den Feiertagen eh viel Zeit haben, lohnt sich der Kauf.

Gloomhaven: Die Pranken des Löwen, ab 14 Jahren, 1-4 Spieler © Feuerland Spiele

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.