Veranstaltungen

Parookaville, Summerjam & Co: Die Festivalhighlights 2022 in NRW

In diesem Sommer soll nach zwei Jahren Corona-Pause die Festival-Saison wieder losgehen. Die Scenario-Jugendreporter Janine und Lucas haben für Euch zusammengefasst, was wo abgeht.
Diesen Sommer soll endlich wieder auf den Festivalwiesen, wie hier auf dem Parookaville 2019, getanzt und gesungen werden. © picture alliance/dpa

Zwei Jahre, zwei lange Sommer ist es her, dass wir auf Festivals getanzt, gesungen, geschwitzt, gelacht, geweint, gemosht und gefeiert haben. Zwei Jahre ohne Festivals liegen dank der Corona-Pandemie hinter uns.

In diesem Jahr sollen wir dieses Stückchen Normalität wieder zurückbekommen. Derzeit planen alle Veranstalter ihre Festivals für den Sommer 2022 – unter den aktuell herrschenden Hygiene-Konzepten und Corona-Regelungen. Wir können also darauf hoffen, in den nächsten Monaten wieder auf dem Festival-Gelände unserer Wahl tanzen und in der Masse grölen zu dürfen.

Falls Ihr noch keinen genauen Überblick darüber habt, was wann wo abgehen soll, können wir vielleicht helfen. Wir haben Euch die Festival-Highlights in Nordrhein-Westfalen kurz und knackig zusammengefasst:

30. April 2022, Mayday in Dortmund:

03. bis 05. Juni 2022, Rock Hard Festival in Gelsenkirchen:

06. Juni 2022, DCKS-Festival in Köln:

15. Juni 2022, Bocholter Open Air in Bocholt:

17. bis 19. Juni, Traumzeit-Festival in Duisburg:

18. Juni, Paluma Open Air in Bochum:

25. Juni, Sunset Beach Festival in Haltern am See:

02. Juli 2022, Ruhr-in-Love in Oberhausen:

01. Juli und 02. Juli, Panama Open Air in Bonn:

01. Juli bis 03. Juli, Summerjam in Köln:

22. Juli bis 24. Juli, Parookaville in Weeze:

Auch das Dortmunder Juicy Beats Festival (hier ein Foto von 2018) plant in diesem Jahr mit einem coolen Line-Up. © picture alliance/dpa

29. und 30. Juli, Juicy Beats Festival in Dortmund:

19. August bis 4. September, Zeltfestival Ruhr in Bochum/Witten:

  • Genre: Rock, Pop, Comedy, Rap
  • Veranstaltungsort: Kemnader See Bochum
  • Line-Up: Die Fantastischen Vier, Johannes Oerding, Alvaro Soler, Thorsten Sträter, Nico Santos u.v.m.
  • Die Ticketpreise variieren je nach Veranstaltung, der Eintritt zum „Markt der Möglichkeiten“ im Außenareal beträgt 5 Euro an der Tageskasse
  • Weitere Infos findet Ihr unter: https://www.zeltfestivalruhr.de/#

20. August, San Hejmo Festival in Weeze:

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.