Termine

Scenarios Veranstaltungshighlights der Woche

Partys, Popkultur, Poetry Slams – in welcher Stadt geht wo was ab? Wir haben die spannendsten Termine für die Woche vom 7. bis zum 13. Februar herausgesucht.
Wir wissen, auf welchen Veranstaltungen Ihr Euch in dieser Woche herumtreiben könnt. © pixabay.de

Auch wenn viele Veranstaltungen aktuell wieder abgesagt oder verschoben werden, gibt es dennoch ein paar kulturelle Ereignisse, die unter den entsprechenden Auflagen stattfinden dürfen. Wir haben Euch einen bunten Strauß an Veranstaltungen für diese Woche (7. bis 13. Februar) gesammelt. Vielleicht ist ja etwas Spannendes für Euch dabei!

Freitag, 11. Februar:

  • Mariza, Dortmund: So jetzt mal alle Hand aufs Herz: Wie viele portugiesische Künstler oder wie viel portugiesische Musik habt Ihr in Eurem Leben schon gehört? Wenig bis gar keine? Dann solltet Ihr zum Start ins Wochenende die Gelegenheit nutzen und Euch die Pop- und Folk-Sängerin Mariza anschauen.
    Spezialisiert hat sie sich auf den portugiesischen Musikstil Fado, der seinen geschichtlichen Ursprung vor allem in Lissabon oder auch Coimbra hat. Trotz des musikalischen Fokus auf die Vergangenheit, verliert sie dennoch nicht das Gefühl für die Moderne. Ein paar Restkarten sind für 50 Euro noch zu haben. Die Veranstaltung im Konzerthaus Dortmund (Reinoldistraße 14) geht um 20.15 Uhr unter 2G-Bedingungen los.
  • Fine and Mellow, Recklinghausen: Bei dem Trio Fine and Mellow trifft Jazz auf Pop und wird damit etwas leichter verdaulich, als er sonst häufig daherkommt. Mit einfacher Besetzung bestehend aus Gesang, Gitarre und Percussion stehen Groove und Swing auf dem Programm und laden Euch auf eine Reise durch die musikalische Vergangenheit ein – gerne auch zum Mitwippen.
    Unter der Telefonnummer (02361)23134 könnt Ihr Karten für das Konzert in der Volkssternwarte reservieren. Der Eintritt liegt bei 12 Euro, ermäßigt seid Ihr für 10 Euro mit dabei. Beginn ist am Freitagabend in der Westfälische Volkssternwarte (Stadtgarten 6, Recklinghausen) um 19.30 Uhr.
  • Kneipen-Quiz, Recklinghausen: Man kann es sich an einem Freitagabend natürlich einfach mit ein paar Freunden und einem Bierchen in der Stammkneipe bequem machen. Man kann aus einem solchen Abend aber auch einen kleinen Wettkampf machen, nämlich darum, wer aus der Runde das beste Allgemeinwissen hat. Das geht zum Beispiel beim Kneipen-Quiz im Le Mirage!
    Hier ist Euer Wissen rund ums Thema Ruhrpott gefragt und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Also, wenn Ihr Lust habt, am Freitagabend bei einem Bierchen oder einer Cola mit Euren Freunden oder auch alleine zu quizzen: Um 20 Uhr geht es im Le Mirage (Große-Perdekamp-Straße 23, Recklinghausen) unter 2G+-Bedingungen los.


Sonntag, 13. Februar:

Am Sonntagabend könnt Ihr beim WirrVarieté in Bochum unter anderem Jan Philipp Zymny live auf der Bühne sehen. © picture alliance / dpa
  • Lesebühne WirrVarieté, Bochum: Tretet näher, kommt herein! Ein neuer Stern steht am Entertainment-Himmel von Bochum: Das Wirrvarieté! Auf der altehrwürdigen Bühne des RIFFs vereint das Wirrvarieté Texte, Musik, Improvisation, Stand-Up und Wirrnis zu einer fulminanten Show! Am Sonntagabend stehen gleich ein paar bekannte Gesichter aus der Slam-Szene auf der Bühne: Sebastian23, Jan Philipp Zymny, Aylin Celik, Sandra Da Vina – und das sind lange noch nicht alle!
    Der Abend verspricht eine wilde Mischung zu werden aus Poetry Slam, Comedy, Musik, Lyrik und interaktiver Action. Wohin genau das führt, weiß noch niemand, aber das könnt Ihr am Sonntag ja einfach selbst mal ausprobieren. Tickets bekommt Ihr ab 8,24 Euro. Der wilde Abend im Bochumer Riff (Konrad-Adenauer-Platz 3) geht um 20 Uhr unter 2G-Bedingungen los.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.