Rezept-Idee

Süße French Toasts mit Nutella – zum Nachmachen

Wer Lust auf ein süßes Frühstück hat, sollte sich diesen Rezept-Tipp nicht entgehen lassen. Doreen zeigt Euch, wie Ihr leckere French Toasts backt.
Die fertig gebackenen French Toasts mit Nutella-Füllung können sich sehen lassen - lecker! © Doreen Dietz

Seid Ihr auf der Suche nach etwas Abwechslung auf dem Frühstückstisch? Dann habe ich für alle Naschkatzen unter Euch eine superleckere Frühstücks- oder auch Snackalternative zu Pfannkuchen und Co.: French Toasts mit einer leckeren Füllung, bestehend aus Nutella.

So himmlisch wie sich das anhört, wird das Ganze auch schmecken – das kann ich Euch versprechen. Also ran an die Pfannen und los geht’s:

Ihr benötigt für 6 kleine French Toasts:

  • 6 Toastbrote
  • Nuss-Nougat-Creme
  • 1 Ei
  • 60ml Milch
  • 2-3 Tropfen Vanille-Aroma oder einen Schuss Vanille-Sirup
  • Etwas Zimt und Zucker

Süß belegte Toasts wandern in die Pfanne

Schneidet zuerst die Ränder Eures Toast-Brotes ab (nach Belieben könnt Ihr sie aber auch dran lassen). Danach gebt Ihr auf jede Scheibe Brot jeweils einen Klecks Nutella und schmiert diese mit einem Messer glatt. Anschließend legt Ihr je zwei Hälften aufeinander und halbiert das Sandwich.

Dann vermischt Ihr in einer Schüssel das Ei, die Milch und die Vanille und tunkt Eure Sandwich-Scheiben von jeder Seite in die Flüssigkeit. Bratet die Toast-Scheiben dann mit etwas Öl oder Butter in der Pfanne bei mittlerer Temperatur von jeder Seite an.

Sobald sie goldbraun sind, nehmt Ihr sie aus der Pfanne und legt sie in Eure Zimt- und Zuckermischung. Wendet sie dann mehrmals darin. Et voila – nun seid Ihr schon fertig! Wenn Ihr Lust habt könnt Ihr die süßen French Toasts dann noch in Nutella tränken, bevor Ihr sie vernascht.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt