Yaroslav Mikhailov stand überraschend in der Schalker Startelf. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
S04-Einzelkritik

Beim Schalker Arbeitssieg hat Mikhailov noch viel Luft nach oben

Schalke 04 bleibt auf Erfolgskurs: Nach dem 3:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden stehen die Königsblauen zumindest bis Sonntagnachmittag auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Thomas Ouwejan, Marius Bülter und Marcin Kaminski sorgten für die Tore in der ausverkauften Veltins-Arena. Es war ein Arbeitssieg, denn Dresden machte es den Schalkern nicht leicht, agierte aber in der Offensive zu harmlos.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
freier Mitarbeiter