Schalke 04

Beniamino Molinari verstärkt das Schalker Trainerteam

Bei seiner Vorstellung hatte Frank Kramer nicht ausgeschlossen, dass Schalke noch einen Co-Trainer verpflichtet. Das ist jetzt mit Beniamino Molinari geschehen.
Beniamino Molinari verstärkt das Schalker Trainerteam. © Schalke 04

Verstärkung für den Schalker Übungsleiter-Stab: Beniamino Molinari komplettiert als Co-Trainer das Team von Frank Kramer, dem Mike Büskens, Matthias Kreutzer und Simon Henzler angehören. Für den 42-Jährigen ist es eine Rückkehr nach Deutschland, zuletzt war er als Co-Trainer an der Seite von Alexander Zorniger für Apollon Limassol in Zypern tätig.

„Wir sind sehr zufrieden, dass Beniamino uns ab sofort unterstützen wird. Er hat nicht nur ein ausgeprägtes Fußballsachverständnis, sondern ist auch ein Menschenfänger und Teamplayer. Dazu spricht er fünf Sprachen. Er wird den bestehenden Trainerstab perfekt ergänzen“, glaubt Sportdirektor Rouven Schröder.

Zyprischer Meister mit Apollon Limassol

Chef-Trainer Frank Kramer freut sich auf den neuen Kollegen: „Wir wollen mit Beniamino die Möglichkeit nutzen, uns im Trainerteam noch etwas breiter aufzustellen. Beniamino hat zuletzt in einem internationalen Umfeld erfolgreich in dieser Funktion als Co-Trainer gearbeitet. Er wird Buyo, Matthias, Simon und mich in der täglichen Arbeit ideal ergänzen.“

Molinari ist froh, dass es losgeht: „Die Verantwortlichen haben mir vom ersten Moment an ein gutes Gefühl gegeben.“ Der gebürtige Italiener war vor seinem Engagement in Zypern, wo er die Meisterschaft mit Apollon Limassol feiern konnte, knapp zwei Jahre lang als Trainer beim TSV Essingen tätig.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.