Im Fußball werden heutzutage viele Daten erfasst, nicht alle sind nützlich. © Rehbein/RHR-FOTO/Sauerland
Schalke-Kolumne

Expected Unfug – was Statistiken (über Schalke) sagen

Expected Goals, Heatmaps, schnellster Spieler – im Fußball kursiert derzeit viel unnützes Wissen. Immerhin eine valide Statistik spricht für Schalke.

Seit einiger Zeit werden bei Spielen neben den Toren auch die „Expected Goals“-Werte der Mannschaften eingeblendet – also die laut einem Datenmesser erwarteten Tore. Dynamo Dresden hatte beim Spiel auf Schalke dabei die besseren Werte, aber 0:3 verloren. Das war so, als hätte der Prüfer eine nicht bestandene Klausur mit den Worten zurückgegeben: „Aber dein Füller war wunderschön!“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Journalist
Wuchs im Ruhrgebiet auf, studierte in Münster und arbeitete dann in Berlin zehn Jahre beim „Tagesspiegel“ und für „11Freunde“. Sein größtes berufliches Ziel bleibt ein ausführliches Interview mit Jiri Nemec. Hier schreibt der freie Journalist wöchentlich über Schalke 04.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.