Schalke 04

Schalke startet mit erster Rasen-Einheit am 17. Juni

Am 17. Juni findet die erste Einheit auf dem Rasen für die Profis des FC Schalke 04 statt. Dann bleiben knapp sechs Wochen Zeit bis zum ersten Zweitligaspiel.
Malerische Kulisse: Schalke absolviert sein Trainingslager wieder in Mittersill. © dpa

Neben der täglichen Arbeit in Gelsenkirchen zieht es den FC Schalke 04 in die Berge. Nach einjähriger Auszeit heißt das Ziel für den königsblauen Reisetross zum insgesamt fünften Mal Mittersill. Vom 29. Juni bis 10. Juli soll das Team dort den Grundstein für die kommende Spielzeit legen.

Team-Quartier beim Schalke-Partner Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist wie in der Vergangenheit das Schlosshotel Mittersill. Zwei der insgesamt sechs geplanten Testspiele sollen dort während des zwölftägigen Aufenthalts in Österreich stattfinden.

Erstes Training vor Zuschauern?

Offen ist derzeit noch, wie nah die königsblauen Fans ihrer Mannschaft kommen können. Steigende Impfquoten bei gleichzeitig sinkenden Inzidenzen nähren die Hoffnung, dass zum Beispiel der Trainingsauftakt vor Zuschauern stattfinden kann. Gleiches gilt für die geplanten Testspiele.

Der Verein beobachtet die entsprechenden Entwicklungen in den Corona- Schutzverordnungen und wird unter Beachtung der gemeinsamen DFL-Beschlüsse die bestehenden Hygiene- und

Schutzkonzepte beständig weiterentwickeln.

Die exakte Terminierung der Vorbereitungspartien erfolgt in den kommenden Wochen. Bei Fragen zum Trainingslager und zu anderen Terminen in der Vorbereitung können sich die Schalker Anhänger wie gewohnt an die Abteilung Fanbelange wenden.

Lesen Sie jetzt