Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis ist mit seiner Mannschaft auf Erfolgskurs. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis und der schmale Grat

Der Auftakt in die erste „Englische Woche“ ist Schalke mit dem 3:0-Erfolg gegen Dresden gut gelungen. Vor dem Pokalspiel bei 1860 München grübelt das Schalker Trainerteam über die Startelf.

„Belastungssteuerung“ ist eines der am meisten gebrauchten Worte in der Bundesliga. So ungeheuer groß waren die körperlichen Anstrengungen für die Spieler des FC Schalke 04 aber bisher nicht. Denn international ist der Absteiger in die 2. Liga logischerweise nicht vertreten, und so viele Nationalspieler haben die Königsblauen längst nicht mehr.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
freier Mitarbeiter