Schalke 04

Schock für Schalke 04: Torjäger Terodde fällt bis zum Jahresende aus!

Die neue Woche begann für den FC Schalke 04 mit einer ganz schlechten Nachricht: Torjäger Simon Terodde fällt bis zum Jahresende wegen einer Muskelverletzung in der Wade aus.
Kann in diesem Jahr nicht mehr für Schalke 04 spielen: Torjäger Simon Terodde. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Auch das noch: Schalke 04 muss in den restlichen drei Zweitligapartien des Jahres beim FC St. Pauli, gegen den 1. FC Nürnberg und beim Hamburger SV auf Simon Terodde verzichten. Der 33-Jährige kann wegen einer Muskelverletzung in der Wade nicht mitspielen.

Beim Training am Montag war Terodde nicht der einzige Ausfall. Marius Bülter, zuletzt Doppeltorschütze gegen den SV Sandhausen, pausierte aufgrund von Nachwirkungen nach einer Booster-Impfung. Dominick Drexler plagt sich mit muskulären Problemen.

Training ohne Grammozis

Danny Latza, der gegen die Kurpfälzer wegen einer starken Prellung nicht zur Verfügung gestanden hatte, trainierte individuell. Auch Salif Sané steht nach seiner Muskelverletzung noch nicht wieder mit dem Team auf dem Platz. Der Senegalese absolviert wie bereits in der Vorwoche Lauftraining.

Auch Trainer Dimitrios Grammozis musste passen. Der Chef-Coach hat Erkältungssymptome, Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus fielen jedoch negativ aus. Als Vorsichtsmaßnahme wurde gemeinsam entschieden, dass seine Co-Trainer die Einheit leiten.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.