Schalke 04

St. Joseph trifft San Siro: Ein Schalker Eurofighter zeigt Unveröffentlichtes

25 Jahre Eurofighter: Am 21. Mai 1997 gewann Schalke den Uefa-Cup. Am Samstag, also genau 25 Jahre nach dem Titelgewinn, gibt es dazu eine Sonderausstellung in der Schalker St. Joseph-Kirche.
„Kunst inne Kirche“: Anlässlich des 25-Jährigen der Schalker Eurofighter gibt es am Samstag eine Sonderausstellung in der St. Joseph-Kirche in Gelsenkirchen-Schalke. u. a. mit Fotografien von Yves Eigenrauch. © Stiftung Schalker Markt

Am Samstag jährt sich Schalkes sensationeller Uefa-Cup-Sieg von 1997 auf den Tag genau zum 25. Mal. 25 Jahre Eurofighter: Aus diesem Anlass gibt es in der St. Joseph-Kirche in Gelsenkirchen-Schalke (Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/Grillostraße) eine ganz besondere Ausstellung.

„Kunst inne Kirche“

Kirche braucht Kunst, und Kunst braucht Kirche. Die Stiftung „Schalker Markt“ bringt beides zusammen und holt die „Kunst inne Kirche“.

Exakt und auf den Tag genau 25 Jahre nach dem Titelgewinn der legendären Eurofighter im San-Siro-Stadion in Mailand lädt die Stiftung für kommenden Samstag (21. Mai) zu einer Sonderausstellung ein mit dem Arbeitstitel: „St. Jospeh trifft San Siro“ in die Kirche St. Joseph nach Schalke ein. „Anpfiff“ zur Vernissage von Stephan Funke und Yves Eigenrauch ist um 11:04 Uhr.

Stephan Funke ist im Ruhrpott aufgewachsen, in einer Zeit, als die Straßenzüge noch etwas grauer und die Fußballschuhe der Spieler ausschließlich schwarz waren.

Die Begeisterung für „seinen“ S04 hat er in digital erstellten Illustrationen von Schalker Legenden festgehalten. Mit seinen Posterdrucken lädt er auf eine Reise durch die letzten 50 Jahre des Vereins ein – vom Pokalfinale 1972 über die rauen Zeiten der 80er-Jahre bis zum glorreichen UEFA-Cup-Sieg in Mailand. Mehr dazu unter:www.echte-legenden.de

Die Kamera stets dabei

Yves Eigenrauch holte 1997 als einer der legendären Eurofighter den Pott in den Pott, gilt bis heute am Schalker Markt als einer der absoluten Publikumslieblinge. Auch im Finale in San Siro im Giuseppe-Meazza-Stadion hatte Yyyyyyves – wie auf dieser langen und wunderbaren Uefa-Cup-Reise immer – seine Kamera mit dabei, er zeigt 17 bisher unveröffentlichte Fotografien und nimmt die Besucher-/innen damit noch einmal mit auf die famose Reise nach Mailand zum Endspiel am 21. Mai 1997.

Yves Eigenrauch zeigt 17 bislang unveröffentlichte Fotografien der Schalker Uefa-Cup-Reise von 1997. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Seitdem der Regelgottesdienstbetrieb in der Kirche St. Joseph eingestellt wurde, bemüht sich die Stiftung „Schalker Markt“, dem Gotteshaus nachhaltig neues Leben einzuhauchen.

Mit „Kunst inne Kirche“ wird der Kirchenraum geöffnet und (lokalen) Künstler-/innen die Möglichkeit gegeben, sich und ihre Kunst vorzustellen.

„Kunst inne Kirche“ soll dabei neue Formen der Begegnung und Auseinandersetzung entstehen lassen, soll Impulse geben, soll vor allem aber ein Ereignis und Geschenk für die Kirchengemeinde, die Öffentlichkeit, die Mitwirkenden und natürlich die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler sein.

Mehr Informationen zu „Kunst inne Kirche“ gibt es unter: www.stiftung-schalkermarkt.de

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt