Schalke 04

Was Benedikt Höwedes seinem Herzensklub Schalke 04 jetzt rät

Auch Benedikt hätte sich nicht träumen lassen, dass der FC Schalke 04 in der nächsten Saison in der 2. Liga spielen muss. Mittlerweile richtet der Weltmeister von 2014 den Blick nach vorn.
Benedikt Höwedes hofft, dass es mit Schalke bald wieder aufwärts geht. © dpa

Der 33-Jährige stammt selbst aus der Knappenschmiede. Deshalb verwundert es nicht, dass Höwedes in einem Sky-Interview den Königsblauen empfiehlt, noch mehr auf den eigenen Nachwuchs zu bauen.

„Auf den Nachwuchs musst du setzen. Diese Spieler musst du fördern und ihnen eine Chance geben, sich zu entwickeln,“ rät Höwedes. Außerdem wünscht er sich sehr, dass auf Schalke endlich Ruhe einkehrt, damit ein zielgerichtetes Arbeit möglich wird.

Dabei sei es unabdingbar, dass der Verein und seine Anhänger wieder eine Einheit bilden. „Die Fans lieben diesen Verein, sie leben den Verein, und für viele ist der Verein Lebensinhalt. Dementsprechend muss da ganz schnell wieder das Band geschlossen werden“, fordert die Schalke-Ikone.

Lesen Sie jetzt