Bastian Niebert bildet mit Marc Flaczek die Innenverteidigung beim FC Castrop-Rauxel
Bastian Niebert (beim Kopfball) bildet mit Marc Flaczek die Innenverteidigung beim FC Castrop-Rauxel. © Volker Engel
Fußball

FC Castrop-Rauxel: Wichtiger Abwehrspieler fällt nach Verletzung im Westfalenpokal lange aus

Das Ergebnis von 0:9 in der ersten Westfalenpokal-Runde gegen den RSV Meinerzhagen sorgt im Lager des FC Castrop-Rauxel für gedrückte Stimmung. Diese wird noch schlechter durch die Diagnose nach der Verletzung von Bastian Niebert.

Mit gesenkten Köpfen gingen die Bezirksliga-Fußballer des FC Castrop-Rauxel nach ihrem ersten Auftritt im Westfalenpokal-Wettbewerb in die Kabine. Sie waren geknickt, weil sie beinahe zweistellig gegen den RSV Meinerzhagen verloren. 0:9 (0:5) lautete das Resultat nach den 90 Minuten am Merklinder Fuchsweg.

Diagnose: Ermüdungsbruch im rechten Mittelfuß

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.