Der FC Castrop-Rauxel spielt im Westfalenpokal gegen den RSV Meinerzhagen.
Der eingewechselte Justin Strahler (weißes Hemd) und sein FC Castrop-Rauxel unterlagen in der ersten Westfalenpokal-Runde dem Oberliga-Absteiger RSV Meinzerhagen mit 0:9 (0:5). © VOLKER ENGEL
Fußball-Westfalenpokal

Re-Live im Video: Bezirksligist FC Castrop-Rauxel bekommt Stärke von RSV Meinerzhagen zu spüren

Der FC Castrop-Rauxel hat sich durch den Gewinn des Kreispokals für den Westfalenpokal qualifiziert. In der ersten Runde empfing der Bezirksligist den Westfalenligisten RSV Meinerzhagen. Wir zeigen die Partie im Re-Live.

Im Halbfinale des Kreispokals am Ende der letzten Saison musste ein Westfalenligist dran glauben: Der FC Castrop-Rauxel schaltete den DSC Wanne-Eickel mit 5:3 nach Elfmeterschießen aus. Nun traf das Team von Trainer Michael Wurst in der ersten Runde des Westfalenpokals erenut auf einen Westfalenligisten: den RSV Meinerzhagen. Und unterlag mit 0:9.

Ihre Autoren
Video-Reporterin
Geboren in Recklinghausen und niemals weggegangen. Studiert in Dortmund und nun am häufigsten auf den Fußballplätzen oder in den Sporthallen im Vest mit der Kamera zu finden. Selbst als Volleyballerin unterwegs. Seit 2018 fest im Team der Videomacher.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.