Erst kürzlich wurde bekannt, dass der VfB Habinghorst mit Fatlum Zaskoku (am Ball) den Kapitän und Spielmacher verliert. Dieser wechselt zum Landesligisten SW Wattenscheid 08. © Jens Lukas
Fußball-Kreisliga A

VfB Habinghorst verliert Kapitän und Spielmacher – ein echter Verlust?

Wie erst jetzt öffentlich wurde, hat Kapitän und Spielmacher Fatlum Zaskoku den A-Kreisligisten VfB Habinghorst in Richtung Landesligist SW Wattenscheid 08 verlassen. Ein Verlust?

Seit Pfingstsonntag (5. Juni) hat A-Kreisligist VfB Habinghorst mit Patrick Stich und Yannick Grondin ein neues Trainerduo. Bei seinem Einstieg nach einer Saison ohne Trainer-Job (nach Abgang beim FC Castrop-Rauxel) sagte Stich: „Als ich zuletzt im Griechenland-Urlaub war, konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich zwei Wochen später beim VfB Habinghorst Trainer sein würde. Der VfB sei aber „stets eine Adresse, über die man nachdenkt“.

Zaskoku geht von Habinghorst zum Landesligisten SW Wattenscheid 08

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.