Im Trikot des SV Wacker Obercastrop III konnte Don Schreiber (r) im Aufstiegs-Endspiel gegen den VfL Herne den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt machen. © VOLKER ENGEL
Fußball

Wacker Obercastrop: Bereits verabschiedeter Ex-Dortmunder wird noch zum Aufstiegshelden

Beim abschließenden Saison-Heimspiel am 29. Mai gegen RW Deuten (2:3) hatte Westfalenligist Wacker Obercastrop einige Spieler verabschiedet. Einer von ihnen, ein Dortmunder, sorgte drei Wochen später für Obercastroper Aufstiegsjubel.

Verabschiedungen von Spielern beim finalen Heimspiel einer Saison haben Tradition im Fußball. Blumen und Erinnerungsfotos werden übergeben. Und es gibt rührige Abschiedsworte des Vorsitzenden. Nicht anders war es bei Westfalenligist Wacker Obercastrop nach dem Duell mit RW Deuten.

Don Schreiber bereitet das Tor zum 1:0 im Aufstiegs-Endspiel vor

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.