Bakir Basic war einer der Torschützen des SV Wacker Obercastrop beim 3:0 Anfang Mai gegen den FC Brünninghausen.
Bakir Basic (l) war einer der Torschützen des SV Wacker Obercastrop beim 3:0 Anfang Mai gegen den FC Brünninghausen. © VOLKER ENGEL
Fußball-Westfalenliga

Wacker Obercastrop gegen Brünninghausen: Liskunov geht 0:3 nicht aus dem Kopf

In der Westfalenliga hat Wacker Obercastrop mit einem 1:3 bei Türkspor Dortmund einen Fehlstart hingelegt. Sonntags-Gast FC Brünninghausen gelang ein hart umkämpfter 4:3-Sieg gegen den Holzwickeder SC. Der Ex-Frohlinder Dietrich Liskunov hatte maßgeblichen Anteil daran.

Eine harte Prüfung steht dem SV Wacker Obercastrop am zweiten Spieltag der Westfalenliga-Saison ins Haus: ab 15.30 Uhr gastiert am Sonntag, 21. August, der FC Brünninghausen in der Erin-Kampfbahn. Es ist das Duell eines Verlierers des ersten Spieltages mit einem Auftaktsieger. Die Dortmunder sind bei ihrem 4:3 gegen Holzwickede durch ein Stahlbad der Gefühle gerauscht, scheinen also bestens präpariert für das nächste Kampfspiel – das wir im Livestream zeigen (www.rn.de/sporrtv).

Liskunov erzielte das wichtige 2:2

Ihre Autoren
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.