Nach einer grandiosen Rettungstat musste Stammkeeper Dennis Apitzsch vom Feld. Der Ersatzmann stand zwar bereit, durfte aber nicht spielen.
Nach einer grandiosen Rettungstat musste Stammkeeper Dennis Apitzsch vom Feld. Der Ersatzmann stand zwar bereit, durfte aber nicht spielen. © A. v. Sannowitz
Fußball

Kein Ersatzkeeper eingetragen: Bei SW Meckinghoven hilft ein Feldspieler aus

Erst als Stammkeeper Dennis Apitzsch am Sonntag verletzt vom Platz musste, fiel die Nachlässigkeit auf: Ein Ersatztorhüter fehlte im Spielbericht. Doch der Retter stand schon auf dem Platz.

Gut fünf Minuten versuchte Dennis Apitzsch verzweifelt, die Stellung zu halten, nachdem er sich zuvor bei einer bravourösen Rettungsaktion einen Kapselriss am kleinen Finger zugezogen hatte. Doch danach ging nichts mehr. Das wäre normalerweise nicht weiter tragisch gewesen, schließlich saß Ersatzkeeper Muhammed Yusuf Ihmert einsatzbereit auf der Bank. Spielen konnte er dennoch nicht.

Eintrag in der Hektik vergessen

Seit neun Jahren bei den Meckinghover Senioren

Zwei kritische Situationen für Tsiafakis

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.