Moritz Kroos (l.) gehörte gegen den VfB Waltrop mit zu den Aktivposten bei Borussia Ahsen, doch ein anderer Spieler wurde zum Held des Tages. © Bernd Turowski
Fußball

Strombergs Joker sticht: Vom Notnagel zum Matchwinner für Borussia Ahsen

Zweieinhalb Jahre stand er nicht mehr auf dem Fußballplatz. Doch um der personell gebeutelten Ahsener Mannschaft zu helfen, sprang der 21-Jährige am Sonntag kurzfristig ein und wurde gleich zum Matchwinner.

Zehn Minuten waren in der Partie beim VfB Waltrop (0:1) erst gespielt, als der talentierte Nachwuchsspieler vor der wohl größten Bewährungsprobe seiner bisherigen sportlichen Laufbahn stand. Und die meisterte er mit Bravour.

Stressfrei durch die ersten zehn Minuten

Seit den Minikicker-Zeiten in Ahsen

Börgels Anspruch: „Ganz oder gar nicht“

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.