Basketball

BSV Wulfen hat im Pokal Heimrecht – Citybasket muss reisen

Bei der Auslosung des Viertelfinals im WBV-Pokal hatten die heimischen Clubs unterschiedlich viel Losglück. Ein Verein muss gar mit den Damen und den Herren auswärts antreten.
BSV-Vorsitzender Christoph Winck begrüßte die frühere WBV-Geschäftsführerin Mechtild Künsken als Losfee zur Auslosung des WBV-Pokalviertelfinales der Damen und Herren im Autohaus Borgmann. Via Livestream konnten die Basketball-Fans diese bequem zuhause verfolgen. © Andreas Leistner

Per Livestream übertrug der BSV Wulfen die Auslosung des Viertelfinals im WBV-Pokal der Damen und Herren am Samstagmittag aus dem Autohaus Borgmann. Als Losfee begrüßte BSV-Vorsitzender Christoph Winck dabei die frühere WBV-Geschäftsführerin Mechtild Künsken.

WBV-Pokalauslosung
Aus dem Vest-Cup, den der BSV Wulfen in diesem Jahr erstmals gewann, zog Mechtild Künsken die Viertelfinal-Lose. © Andreas Leistner

Die zog bei den Herren gleich den BSV Wulfen als erstes Los aus dem Topf. Der Erstregionalligist bekommt es mit dem Liga-Konkurrenten Deutzer TV zu tun, der damit im Januar gleich zweimal die Reise nach Wulfen antreten muss, denn am 8. Januar steht dasselbe Duell auch in der Meisterschaft auf dem Spielplan.

„Es hätte leichter sein können“, kommentierte Christoph Winck das Pokallos, „aber ein Heimspiel war natürlich unser Wunsch.“

Mit der Paarung TV Ibbenbüren – BSG Grevenbroich loste Mechtild Künsken zwei weitere Teams aus der 1. Regionalliga einander zu. Zu einem reinen Duell aus der 2. Regionalliga kommt es unterdessen, wenn die SG Sechtem (2. Regionalliga 1) den Sieger des Duells LippeBaskets Werne gegen TVE Barop (beide 2. Regionalliga 2) empfängt.

Citybasket hat einen unbequemen Gegner

Mit einem Zweitregionalligisten bekommt es auch Citybasket Recklinghausen zu tun. Ein Selbstläufer wird die Partie beim UBC Münster allerdings nicht, denn im Kader der Münsteraner stehen zahlreiche Akteure, die für den UBC auch schon in der 2. Liga Pro B aufliefen. „Das wird nicht leicht“, weiß auch Citybaskets Sportlicher Leiter Georg Kleine, „aber es ist schon mal gut, dass wir nicht ganz so weite fahren müssen, und auswärts haben wir diese Saison schon viele Spiele gewonnen.“

WBV-Pokalauslosung
WBV-Pokalspielleiter Michael Bolg hatte die Lose vorbereitet. Dies sind die Paarungen der Herren. © Andreas Leistner

Ebenfalls reisen müssen die Recklinghäuser Regionalliga-Damen. Sie treten im Viertelfinale beim Liga-Konkurrenten BG Duisburg West an. Heimvorteil genießen dagegen die LippeBaskets Werne (Oberliga) gegen die Dragons Rhöndorf (Regionalliga). Die beiden anderen Viertelfinals heißen: Südwest Köln/TVE Barop – TSV Hagen 1860 und UBC Münster – BC 70 Soest.

WBV hat die Teilnehmerzahl begrenzt

Der Westdeutsche Basketball-Verband hat die Teilnehmerzahl am Pokalwettbewerb in dieser Saison aufgrund der Corona-Pandemie reduziert. Bei den Herren konnten nur die Teams der 1. und 2. Regionalliga teilnehmen, bei den Damen sind es die Ober- und Regionalligisten.

Das Viertelfinale des WBV-Pokals soll noch im Januar gespielt werden. Die beiden noch ausstehenden Achtelfinals stehen für den 8. (Herren) und 9. Januar (Damen) auf dem Spielplan.

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.