Für die Sportausübung in Innenräumen gilt seit dem 28. Dezember die 2Gplus-Regel. Genesene und Geimpfte brauchen zusätzlich noch einen Testnachweis. Eine organisatorische Hürde, die den Vereinen viel Kopfzerbrechen bereitet. © dpa
2Gplus im Hallensport

Verblüffende Lösung – ein Verein testet seine Mitglieder selbst auf Corona

Ein Coronatest für jedes Training, jedes Spiel? Seit dem 28. Dezember ist das für Hallensportler vorgeschrieben und stellt die Vereine vor große Probleme. Doch ein Club hat eine Lösung gefunden.

Seit dem 28. Dezember dürfen Hallensportler nur noch dann gemeinsam ihr jeweiliges Hobby ausüben, wenn sie genesen oder geimpft sind und zusätzlich einen gültigen Schnell- oder PCR-Test vorlegen können. Diese so genannte 2Gplus-Regel stellt die Vereine vor große Probleme.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.