Coronaschnelltest
Corona-Schnelltests im Sportverein nach Vorbild der Betriebe? Ein Dorstener Verein setzt das bereits um, andere wollen folgen. © dpa
Corona-Schnelltests im Verein

Viele Vereine wollen ihre Mitglieder ebenfalls selbst testen – das sagt das Ministerium dazu

Schnelltests für die Mitglieder des eigenen Sportvereins? Diese Aktion des TSZ Royal Wulfen stieß bei anderen Clubs auf große Resonanz. Doch es tun sich auch Probleme auf.

Die Aktion des Tanz-Sport-Zentrums Royal Wulfen, den eigenen Mitgliedern Corona-Schnelltests anzubieten, um ihnen so die problemlose Teilnahme am Trainingsbetrieb unter 2Gplus-Bedingungen zu ermöglichen, ist gut angelaufen. Nicht nur bei den TSZ-Tänzern, sondern auch weit über die Vereinsgrenzen hinaus.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Sport ist für den Wulfener nicht nur ein wichtiger Bestandteil seines Arbeitslebens. Seit 1993 schreibt er als Mitarbeiter der Dorstener Zeitung über das Sportgeschehen in der Lippestadt, seit 1999 ist er als Redakteur für den Lokalsport in der Lippestadt verantwortlich. Dabei fasziniert ihn besonders die Vielfalt der Dorstener Sportszene, die von Fußball bis Tanzen und von Basketball bis Kitesurfen reicht.
Zur Autorenseite
Andreas Leistner

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.