Einem Halterner Trainer ist zuletzt im Topspiel ein Wechselfehler unterlaufen. Obwohl sein Team gewann, gingen die Punkte einige Zeit später an den Gegner aus Marl. © Andres Leistner (Archiv)
Fußball: Kreisliga

Halterner Team verliert Topspiel gegen Fenerbahce Marl nach Wechselfehler

Mit 1:0 konnten sie sich im Topspiel gegen Fenerbahce Marl II durchsetzen, doch mittlerweile wurde das Spiel umgewertet. Der Grund: Die Halterner hatten es wie van Bommel im DFB-Pokal gemacht.

Früher waren drei Wechsel erlaubt, seit dem Re-Start des Profifußballs nach dem ersten Corona-Lockdown sind es sogar fünf. Im westfälischen Amateurfußball sind dagegen nur vier erlaubt. Ein Halterner Trainer hat zuletzt gegen Fenerbahce Marl II aber wie die Profis fünf Mal gewechselt – der Sieg im Topspiel war damit futsch. Es wurden bereits Vorkehrungen getroffen, damit das nicht erneut passiert.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Avatar