Furkan Güleryüz (Mitte) will seine Tore künftig für GW Barkenberg schießen. © SYSTEM
Fußball

Furkan Güleryüz spricht über seinen Wechsel von Fenerbahce nach Barkenberg

Furkan Güleryüz gehörte bei A-Kreisligist Fenerbahce Marl bis zum Sommer zu den Leistungsträgern. Die Hinrunde verbrachte er bei der zweiten Mannschaft, jetzt ist er zu GW Barkenberg gewechselt.

Wer in den vergangenen Jahren Spiele von A-Kreisligist Fenerbahce Marl gesehen hat, dem wird Furkan Güleryüz vermutlich aufgefallen sein. Auf der Außenbahn setzte er sich immer wieder durch, ließ Gegenspieler mit seinem Tempo stehen und schloss auch noch häufig gut ab. In dieser Saison hat man das von ihm allenfalls in Feners Kreisliga-C-Team gesehen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Sport in vielen verschiedenen Ausprägungen begleitet mich von Beginn an durch mein Leben. Erst als Hobby, später als Beruf. Klar: Auch das Ergebnis interessiert mich. Aber am meisten die Menschen, die ich treffe. Das gilt auch außerhalb des Sports.
Zur Autorenseite
Sebastian Schneider

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.