Nie außer Dienst: „Physiotrainer“ Hans-Joachim Scherer mit Ehefrau Christel im Behandlungszimmer seiner Wohnung in Marl. © Thomas Braucks
Fußball

„Viel ist nicht falsch gelaufen“: Scherers Rat ist immer noch gefragt

Mit großen Schritten geht 2021 zu Ende. Das sind die Tage, in denen viele Menschen Bilanz ziehen. Hans-Joachim Scherer geht es da nicht anders. Hinter dem Physiotherapeuten liegen schwere Jahre.

Im Januar wird Hannes Scherer 75 Jahre alt. Wer den Marler Physiotherapeuten in seinem Zuhause am Lipper Weg in Marl trifft, erlebt ihn vital wie eh und je. Als würde er im nächsten Moment die Tasche holen, um zur Arbeit in seine Praxis nach Marl-Hamm zu fahren. Oder hinüber zu seinem alten Klub, dem VfB Hüls, um am Badeweiher schnell einen Spieler zu behandeln oder ein Training zu leiten.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite
Thomas Braucks

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.