Preußen Münster gewann den Westfalenpokal fünfmal, zuletzt 2021. Nur der SC Paderborn (neun Siege) holte den Pokal häufiger. Mit jeweils drei Siegen sind in Arminia Bielefeld und dem SC Verl noch zwei weitere ostwestfälische Mannschaften weit vorne.
Preußen Münster gewann den Westfalenpokal fünfmal, zuletzt 2021. Nur der SC Paderborn (neun Siege) holte den Pokal häufiger. Mit jeweils drei Siegen sind in Arminia Bielefeld und dem SC Verl noch zwei weitere ostwestfälische Mannschaften weit vorne. © Nico Ebmeier
Fußball

64 Klubs im Westfalenpokal: Ein Fußballkreis stellt sogar sechs Teilnehmer

Wer wird Nachfolger des SV Rödinghausen als Titelträger des Westfalenpokals? 64 Vereine sind teilnahmeberechtigt und treten in der ersten K.o.-Runde gegeneinander an.

Für den Fußball-Westfalenpokal sind 64 Mannschaften qualifiziert. Wer ist überhaupt alles im Pott? Wann findet die Auslosung statt? Hier gibt es die wichtigsten Infos zum Wettbewerb.

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.