Kein Sieg beim Comeback: Rudolf Behrenswerth (am Ball) narrt hier gleich drei Leusberger Gegenspieler. © Andreas Letzner
Kreisliga A2

RWE verliert bei Behrenswerth-Comeback gegen FC Leusberg

Vorm Anpfiff der Partie gegen den FC leusberg versprühte Thomas Sliwa noch viel Optimismus. Und der Coach von RW Erkenschwick hatte auch allen Grund dazu.

Denn nach 15 Monaten Verletzungspause gab Spielmacher Rudolf Behrenswerth sein Comeback nach einer schweren Knieverletzung. „Und wir haben endlich mal vier Feldspieler plus Torwart auf der Bank, ein Luxus. Ich denke, wir gewinnen das Spiel“.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.