Fußball

SV Titania Erkenschwick: Langjähriger Torwart kommt wieder zurück

B-Kreisligist SV Titania Erkenschwick hat in der vergangenen Woche noch einmal ein paar Neuzugänge unter Dach und Fach gebracht. Darunter ist auch ein alter Bekannter.
Der Trainingsbetrieb ist in den meisten Klubs wieder gestartet. Um Punkte wird aber wohl erst Ende August wieder gespielt - zumindest von der Bezirksliga an aufwärts. © Meike Holz

Mit Felix Goos hat sich aber auch ein Spieler kurzfristig abgemeldet. „Felix hört aus beruflichen Gründen auf“, sagt Sven Weber, der zur neuen Saison das Trainerduo Bastian Prymus und Christian Große unterstützen wird.

Nach den beiden durchaus spektakulären Neuverpflichtungen von Christian Kevering und Sebastian Bozjak kommen jetzt weitere hinzu. Björn Wilms, lange Zeit Keeper an der Esseler Straße, zieht aus dem Sauerland zurück an den Stimberg und hat sich wieder dem SV Titania angeschlossen. Zuletzt spielte er beim Bezirksligisten SSV Kalthof.

Berkan Ay kommt von Kültüprspor

Dazu wurde auch Altherrenspieler Viktor Neimann reaktiviert. „Wenn du solche Leute im Verein hast, dann müssen die auch zur Ersten gehören“, sagt Weber. Mitor Gashi kommt aus Westerholt, Berkan Ay von Kültürspor Datteln. „Er hat bis zur B-Jugend bei mir in Ahsen gespielt und war anschließend beim VfB Hüls“, erzählt Weber.

Ähnlich war es bei Bradley Lechtenfeld, der in Ahsen ebenfalls Sven Weber als Jugendtrainer hatte, dann aber die Schuhe an den Nagel gehängt hatte.

Mit den Neuen haben die Titanen jetzt beachtliche 27 Spieler im Kader, die das Trainertrio offiziell am 27. Juni (ab 11 Uhr) zum Vorbereitungsstart an der Esseler Straße begrüßen will.

Erster Testspielgegner heißt Borussia Ahsen

„Die Trainingsresonanz bei den freiwilligen Einheiten war schon sehr gut. Man merkt, dass die Jungs darauf brennen, endlich loszulegen. Jetzt müssen wir nur noch als Team zusammenwachsen – und natürlich die konditionellen Defizite aufarbeiten“, sagt Weber.

Das erste Testspiel bestreitet der SV Titania am 11. Juli (15 Uhr) zu Hause gegen A-Ligist SV Borussia Ahsen. Weitere Tests folgen am 18.7. gegen SW Röllinghausen II, am 1.8. gegen Flaesheim II und am 7.8. gegen GW Erkenschwick III.

Lesen Sie jetzt