Fußball

1. FC Preußen Hochlarmark peilt einen Platz im Mittelfeld an

In der „Corona-Saison“ kam der 1. FC Preußen Hochlarmark in der Kreisliga B nicht in Tritt. Das soll 2021/22 anders werden. Helfen soll dabei ein alter Bekannter.
Eine solide Rollen wollen die Kicker des 1. FC Preußen Hochlarmark in der Saison 2021/22 in der Kreisliga B spielen. © Olaf Krimpmann

Die abgebrochene Saison 2020/21 will Fußball-B-Kreisligist 1. FC Preußen Hochlarmark so schnell wie möglich vergessen. „Wir hatten kaum Gelegenheit uns vernünftig einzuspielen und die Ergebnisse waren auch nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben“, bilanziert Trainer Volkan Yavuz. Das soll sich nun ändern.,

Der Coach vom Senghorst will sein Team in ruhigeres Fahrwasser führen. „Das Potenzial für einen gesicherten Mittelfeldplatz in der kommenden Saison ist da“, zeigt sich Yavuz optimistisch. Dabei setzt er auf eine Mischung aus größtenteils jungen Spielern, die allerdings von Routiniers unterstützt werden sollen.

Eine Schüsselrolle dürfte dabei Ferhat Eskiadam zufallen.

Eskiadam kommt aus Herne zum Senghorst

In der Recklinghäuser Fußballszene ist der Techniker wahrlich kein Unbekannter und heuerte in der vergangenen Saison beim A-Kreisligisten RW Türkspor Herne an. Nun zieht es ihn zum Senghorst. Abgänge sind laut Coach Yavuz bislang nicht zu vermelden.

„Wir müssen uns einspielen, daher ist es auch wichtig, so viele Testbegegnungen wie möglich zu absolvieren“, sagt der Coach. Daher verwundert es auch nicht, dass es gleich am 1. Juli um 19.30 Uhr beim durchaus ambitionierten A-Kreisligisten SuS Bertlich losgeht. Weiter geht es am 4. Juli um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Hullern.

Lesen Sie jetzt