Freut sich über das Kracher-Los im Westfalenpokal: Laura Neboli, Trainerin des Regionalligisten 1. FFC Recklinghausen. © K_V
Frauenfußball

Westfalenpokal: 1. FFC Recklinghausen zieht das Kracher-Los

Kurz vor dem Start in die neue Saison wartet auf die Frauen des 1. FFC Recklinghausen die Generalprobe im Westfalenpokal. Und da hat der Regionalligist ein echtes Kracher-Los gezogen.

Gleich 32 Frauen-Vertretungen haben sich für den Westfalenpokal qualifiziert, wobei fünf Regionalligisten gesetzt waren. Bei der Auslosung zog die „Losfee“ Marianne Finke-Holtz, Vorsitzende der Kommission Frauenfußball, gleich ein Knaller-Los für den 1. FFC Recklinghausen.

„In der Tat ist das eine Kracher-Partie“

Lehren aus der letzten Saison gezogen

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.