Mathis Rostomoff (l.), hier gegen Shaquille Rombley, erwischte in Bonn keinen guten Tag. © Meike Holz
Play-off-Runde

Aus und vorbei – Citybasket streicht im Viertelfinale die Segel

Citybasket Recklinghausen hat es nicht geschafft. Nach der 60:70-Niederlage im dritten Playoff-Viertelfinal-Spiel bei den Telekom Baskets Bonn 2 ist die Saison für den Erstregionalligisten beendet

So richtig werden sie möglicherweise erst in den kommenden Tagen realisieren, dass in dieser Play-off-Runde durchaus mehr möglich gewesen ist. Sonntagabend, Viertelfinale, Spiel drei: Soeben sind die Erstregionalliga-Herren von Citybasket Recklinghausen nach dem 60:70 (33:36) bei den Telekom Baskets Bonn 2 ausgeschieden.

Zu viele falsche Entscheidungen am Ende

Kein probates Mittel gegen Bonner Zonenverteidigung

Kurzeinsatz für Tyson Kanseyo

Vier Bonner punkten zweistellig

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.