Starke Partie: Niklas Meesmann bot eine überzeugende Leistung, Citybasket Recklinghausen feierte in Bonn einen optimalen Start in die Playoff-Viertelfinals. © Jochen Börger
Basketball

Kleiner Kader, riesiger Erfolg – Citybasket setzt zum Play-off-Auftakt ein Ausrufezeichen

Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Ersatzgeschwächt traten die Erstregionalliga-Herren von Citybasket Recklinghausen im ersten Playoff-Viertelfinale in Bonn an - und landeten einen Coup.

„Wir treffen auf eine gut geölte Maschine“, meinte Robin Singh, Trainer der Erstregionalliga-Herren von Citybasket Recklinghausen, mit Blick auf das erste Spiel im Play-off-Viertelfinale bei den Telekom Baskets Bonn 2. Doch so gut die Maschine der Rheinländer vor allem in den vergangenen Wochen auch funktioniert haben mag, der Motor der Gäste lief auf Volldampf.

Mit kleinem Kader zum großen Erfolg

Niklas Meesmann mit fünf Dreiern

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.