Gegen die Bonner Jonas Falkenstein (l.) und Shaquille Denzel Rombley setzt sich hier der Recklinghäuser Lennard Kaprolat durch. © Meike Holz
Basketball - Regionalliga West

Playoff-Niederlagen: Citybasket Recklinghausen und BSV Wulfen müssen nachsitzen

Den Sprung ins Halbfinale der Playoffs haben sowohl Citybasket Recklinghausen als auch der BSV Wulfen verpasst mit Niederlagen. Somit findet Spiel drei für beide Teams am Sonntag (24.4.) statt.

Citybasket Recklinghausen erwischte gegen die zweite Mannschaft der Telekom Baskets Bonn einen guten Start. Das Team von Robin Singh glänzte mit hoher Trefferquote, zeigte eine gute Defense. Als die Recklinghäuser mit 22:14 führten, nahmen die Gäste eine Auszeit. Anschließend wurde die Partie vor gut 300 Zuschauern etwas wilder, am Viertelende führte Citybasket aber mit 27:22.

13:0-Lauf nach der Auszeit

Viertes Foul für David Ewald

Wulfener Fanbus bleibt im Stau stecken

Michael Haucke trifft zum 44:44-Pausenstand

Ihre Autoren
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski
Redaktionsleiter
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.