Linkshänder Alexander Keller war in Emsdetten erneut der beste Werfer bei der PSV Recklinghausen (Archivbild). © Olaf Krimpmann
Handball

Das Auf und Ab bei der PSV Recklinghausen geht in der Verbandsliga weiter

Diese Saison in der Verbandsliga 2 bleibt ein einziges Auf und Ab für die PSV Recklinghausen. Das ist das Fazit nach dem Gastspiel bei TV Emsdetten II.

Trainer Nadim Karsifi hatte gehofft, nach dem 30:25-Heimerfolg gegen RSV Altenbögge-Bönen nun auch beim Kellerkind punkten und damit endgültig den Anschluss an gesicherte Mittelfeld der Staffel 2 finden zu können.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.