Komm in meine Arme: Besiana Recica (r.) konnte sich von ihren Mitspielerinnen feiern lassen. © Jochen Börger
Fußball

Besiana Recica steht goldrichtig – 1. FFC Recklinghausen gewinnt Krimi in Aachen

Spannender geht es kaum noch. In der Nachspielzeit haben die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen bei Alemannia Aachen einen wichtigen Sieg eingefahren.

Auf dem Kunstrasenplatz am Brander Wald in Aachen brandete dermaßen Jubel auf, dass man hätte meinen können, Frauenfußball-Regionalligist 1. FFC Recklinghausen wäre soeben in die 2. Bundesliga aufgestiegen. So weit wird es freilich in dieser Saison nicht kommen. Aber dem Klassenerhalt ist die Mannschaft von Laura Neboli ein ganzes Stück nähergekommen.

Katharina Prinz trifft zum 1:1-Ausgleich

Zweimal wird ein Rückstand egalisiert

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.