Drei Luegs mit dem Klubchef (v.l.): Markus, Hermann-Josef und Thomas Lueg plus Hugo Böker. © Verein
Fußball

Ein Vater, zwei Söhne, 100 Jahre SV Hochlar 28 – für Familie Lueg zählt nur das

Das nennt man wohl familieninterne Vereinstreue - und zwar generationenübergreifend. Hermann-Josef Lueg hat es beim SV Hochlar 28 seinen Söhnen vorgelebt.

Sie pflegen gern das Image des familiären Klubs – und was liegt da näher, dass gleich ganze „Familienbanden“ ihre Mitgliedsausweise unterschreiben. Das war beim SV Hochlar 28 schon immer so. Das wird wohl auch so bleiben.

„Wir sind bis heute gerne dabei“

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.