Locker zum nächsten Torjubel: Maximilian Schwarberg (l.) und Nico Vogl stehen mit dem SV Hochlar 28 II kurz vor dem 100. Saisontreffer. © Jochen Börger
Fußball

Hochlars Herzensprojekt – die „jungen Wilden“ wollen in den „Club der Hunderter“

Das ist eine junge Truppe mit Torgarantie: Die U23 des SV Hochlar 28 II mischt in der Kreisliga B3 im Konzert der Großen mit - und ist so torgefährlich wie kein anderes Team.

Selbstredend spricht man in dieser Liga gerne und oft von den beiden großen Mannschaften an der Tabellenspitze. Kreisliga B3, da stellt man sich sofort die Frage, wer am Ende den Titel einsacken wird – BW Westfalia Langenbochum II oder der SC Herten? Aber hinter diesen Top-Teams lässt es eine junge Garde ordentlich krachen: Der SV Hochlar 28 II. Dritter Platz aktuell, kein Team schießt so viele Tore.

Beim 100. Tor lässt auch der Trainer was springen

„Mit dieser Truppe zu arbeiten, macht einfach nur Spaß“

Das Ziel: Talente an die erste Mannschaft heranführen

„Dritter zu werden, das ist wie eine Meisterschaft“

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.