Umzingelt: Leusbergs Mario Droste (M.) versucht hier, an den Hertenern Simon Triefenbach (r.) und Nico Handt vorbeizukommen. © Michael Steyski
Fußball: Kreisliga A2

Kellerduell zwischen FC Leusberg und DJK Spvgg. Herten verläuft einseitig

Wenn der Drittletzte der Kreisliga A2 auf den Vorletzten trifft, erwartet man Pfeffer in der Partie. Doch spielte im Duell zwischen dem FC Leusberg und der DJK Spvgg. Herten ein Team völlig fade auf.

Mittlerweile kristallisiert sich heraus: Der drittletzte Platz in der Kreisliga A2 könnte zum direkten Klassenerhalt reichen. Das liegt an den Absteigern aus den Bezirksligen in den Kreis Recklinghausen. Bislang steigt nur Adler Weseke ab, wohl auch die SG Suderwich. Sollte es doch noch Teutonia SuS Waltrop – drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz – erwischen, müsste der Drittletzte der Kreisliga A2 noch in die Abstiegsrelegation gegen den Drittletzten der Kreisliga A1.

„Das ist traurig und enttäuschend“

Deniz Zunk sorgt für das frühe 0:1

Deniz Zunk veredelt Konter zum 0:3

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.