Mirzet Efendic (r.) und der SV Hochlar 28 spielen in der Kreisliga A eine ordentliche Saison und sind aktuell Vierter. © Jochen Börger
Fußballer

Neuer Sportchef ist da – dieser „Hochlarer Junge“ übernimmt den Posten

Ein alter Bekannter aus dem Dorf übernimmt den Posten des Sportlichen Leiters beim SV Hochlar 28. Der Klub bleibt seiner Linie treu.

Seinen Namen verbindet man mit den großen Zeiten der Spvgg. Erkenschwick und des VfB Hüls – aber eben auch mit dem SV Hochlar 28. Im Recklinghäuser Westen ist Ludger Matena groß geworden, zuletzt trainierte er erfolgreich die A-Jugend.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein RZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Jochen Börger

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.