Fußball

SV Hochlar ärgert sich – TuS 05 Sinsen entschuldigt sich

Fußball-A-Kreisligist SV Hochlar 28 wollte am Sonntag (25. Juli) eigentlich gegen den TuS 05 Sinsen II ein Testspiel bestreiten. Dazu kommt es nun nicht.
Thomas Mlodoch, Trainer des SV Hochlar 28, muss kurzfristig umdisponieren. © Meike Holz

Update mit Stellungnahme des TuS 05 Sinsen:

Der TuS 05 Sinsen hat am Sonntag auf seiner Facebook-Seite Stellung zur Absage des Testspiels der zweiten Mannschaft beim SV Hochlar 28 bezogen: Dort heißt es: „Mit großem Bedauern muss unsere Zweite das heute geplante Testspiel gegen SV Hochlar 28 absagen. Grund für die kurzfristige Absage sind die vielen Verletzten in der Truppe von Paddy Walter. Selbst beim Testspiel gegen die eigenen Alten Herren am Freitag zogen sich Spieler wie Noah Cinar so starke Blessuren zu, dass ein Einsatz am heutigen Tag unmöglich wurde. Wir bedauern diese Absage außerordentlich, aber die Abmeldungen der angeschlagenen Spieler häuften sich.“ Alexander Glembotzki, Sportlicher Leiter des TuS 05: „Wir möchten uns dafür in aller Form bei den Kollegen aus Hochlar entschuldigen, aber es gab leider keine Alternative, wir haben keine elf Spieler zusammenbekommen.“

Unsere Erstberichterstattung:

„Das ist schön sehr ärgerlich“, sagt Thomas Mlodoch, Trainer des Recklinghäuser Fußball-A-Kreisligisten SV Hochlar 28, wenn er auf die Testspielplanungen für das Wochenende angesprochen wird. Ursprünglich sollte seine Elf am Sonntagnachmittag gegen den TuS 05 Sinsen II antreten. Dazu kommt es nun nicht.

Am frühen Samstagabend, so berichtet Mlodoch, habe er die Nachricht erhalten, dass die Sinsener keine spielfähige Mannschaft für die Partie an der Averdunkstraße zur Verfügung hätten. „Das ist insofern einfach ärgerlich als dass der TuS noch am Freitag in seinen sozialen Netzwerken postete, seine zweite Mannschaft würde am Abend vor dem gemeinsamen Schauen des Schalke-Spiels gegen die eigene Ü 32 antreten. Und so kurzfristig bekommt man doch jetzt keinen neuen Testspielgegner“, so Mlodoch.

Immerhin, kurze Zeit später fanden die Hochlarer doch noch eine Lösung. Sie spielen nun gegen das eigene U 23-Team. Weiter im Testspielreigen geht es dann am Donnerstag, 29. Juli, beim Bezirksligisten Genclikspor Recklinghausen. Anstoß ist um 19.15 Uhr.

Lesen Sie jetzt