Um seinen Einsatz streiten die Fußball-Experten: Justin Walendy, Neuzugang bei den Sportfreunden Stuckenbusch und Schütze des 2:0 gegen den SV Zweckel. © Verein
Fußball: Bezirksliga 14

Finale vor dem Verbandssportgericht: Streit um drei Punkte geht weiter

In erster Instanz ist Bezirksligist SV Zweckel mit seinem Protest gegen die 0:2-Niederlage bei den Sportfreunden Stuckenbusch gescheitert. Aber die Gladbecker lassen nicht locker - sie wollen die Punkte.

Der SV Zweckel lässt im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga nicht locker. Auf dem Platz nicht, wie der jüngste 2:1-Erfolg im Gladbecker Derby beim BV Rentfort zeigt. Und auch nicht vor der Sportgerichtsbarkeit: Wie erwartet geht der Ex-Oberligist weiter gegen die 0:2-Pleite bei den Sportfreunden Stuckenbusch vor. Der SV Zweckel pocht auf eine Wertung zu seinen Gunsten. Vor dem Bezirkssportgericht ist der Klub erster Instanz gescheitert.

Ein Novum auch für die Experten

„Opfer“ könnte die SG Suderwich werden

Über den Autor
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite

Der Abend in Recklinghausen

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.